ungewöhnliche Fetische

 

Fetische gibt es wie gesagt wie Sand am Meer.

Es gibt hier aber auch Fetische die anders sind, die Lustig klingen, da wo andere sagen: Oh mein Gott, die spinnen.
Auch diese haben ihre Berechtigung.
Ich habe für mich festgestellt, das es mir Spaß macht, unbefangen an diese etwas "ungewöhnlichen" Fetische heran zugehen. Einge davon sind auch unter der Rubrik des Rollenspiels der Telefonsex-Therapeutin zu finden. Vorwiegend jene, die es auch in mein Buch > Bizarre Rollenspiele < geschafft  haben.

Wer es diesbezüglich mit mir schon versucht hat, weiß das ich es blitzschnell umsetze. 

 

 

 

 

Paul schnüffelt - Schnüffelt? Ja er schnüffelt an getragenen Socken, Nylons und Schuhen. Bei mir hat er Pech, meine Füße produzieren kaum Fußgeruch. Aber er hat über ebay einige Studentinnen gefunden, die ihn regelmäßig mit Sockenlieferungen beglücken, gegen bares.

 

 

 

 

 

 

 

 

Cuckold - Der Zuschauer in der ersten Reihe - So was habe ich noch nie erlebt.“ „Das heißt“, fragte Arne nach, „du würdest die Situation genießen, wenn Miriam sich vor deinen Augen von jemandem anderen ficken lässt?“ „Jaahhh, das macht mich unglaublich an.“ „Okay“, Arne und Rolf schauten sich an, „das kannste haben. Wie Du weißt, waren wir deine Vorgänger bei Miriam und wir wissen, was das Täubchen braucht.

 

 

 

 

 

 

 

Nylon Mann - Bert, ist der Nylon Mann. Sehe ich da Fragezeichen?Also er ist ziemlich groß, und bevor wir miteinander telefonieren macht er eine sorgsame Ganzkörperrasur. Das nimmt Zeit in Anspruch. Dann natürlich das sorgsame eincremen. Seine Hoden werden abgebunden. Und seinen Schwanz zieren zwei Ringe einer direkt unter der Eichel, der mit einem Spermastopper versehen ist. - Der andere Ring ganz weit unten. So straff der Schwanz jetzt zwischen den beiden Ringen gehalten wird, beginnt das Anziehen der Nylon Strumpfhose über die glattrasierten Beine. Sie geht, wenn er sich mir dann zeigt bis knapp unter den Bauchnabel, Dann wird eine zweite Strumpfhose über den Kopf gezogen und zwar sind dann die Beine für die Arme gedacht. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Amputee - ohne Beine -  Susanne hatte nichts von ihrem Zauber auf ihn verloren. Sie stützte sich auf ihren Händen ab und schwang sich so, den langen Flur vor ihm her, in einen offenen Raum. Komm, sagte sie, mit Blick über die Schulter. Er folgte. Ihre Bewegungen so geschmeidig, so offen, Faszination hatte ihn ergriffen.        

 

 

 

 

 

 

Gipsfetisch - der Traum - Wie fragte er die Herrscherin komme ich dorthin. Sie nahm seinen Finger und setzte ihn auf der Lupe genau in dem Sturzgebiet ab. Denkt Euch dahin sagte sie. Denkt Euch dahinnnnnnnnnn. Fabian, sagte sich sie brauchen meine Hilfe ich muss da hin und schon befand er sich genau dort wo seine Hilfe von Nöten war. Er war in seinem Element. Die wunderschöne Riemchensandalenträgerin Silvana hatte sich den linken Fuß gebrochen und Dr. Fabian tastete den Fuß ab. Eindeutig, er brauchte einen Gipsverband, einen schönen, klassischen weißen Gipsverband.         

 

 

 

 

Gipsfetischismus - Ja, habe ich gemacht. In den letzten Jahren hatte ich öfter mal Gips am Bein einmal auch am Arm. Ich kenne den Schmerz der jeweiligen Verletzungen. Gipsbein merkwürdigerweise immer rechts. Links war dafür der Arm betroffen und nicht gerade einfach. Wenn ich schon stürze dann richtig. Halbe Sachen mache ich nicht. Linker Arm Radiusköpfchenbruch = 7 Schrauben. OP + 2 Wochen Krankenhaus insgesamt 6 Wochen Gips Knöchelbruch, angeknackst, Sehnen angerissen …

 

 

 

 

 

 

Querschnittsgelähmte Frauen Ouerschnittsgelähmt - ein wirklich außergewöhnlicher Fetisch Als Simon mir das erste Mal davon erzählte, welchen Fetisch er hatte, habe ich nur ungläubig die Augen aufgerissen. Und dann langsam wiederholt: Quer - schnitts- gelähmt??? Ja Leandrah, sagte er, ich stehe auf behinderte Frauen. Auf Krüppelfrauen um es mal grob zu sagen. Ich schluckte.        

 

 

 

 

 

 

Rollstuhl Fetisch - Ja das war Steffen sehr wichtig diese Details zu nennen und genau hier liegt die Erregung verborgen. Es ging darum seine Gesamtsituation bis ins kleinste Detail zu beschreiben das er sich daran aufgeilen konnte. Nachfragen meinerseits stachelten ihn immer wieder an noch präzisere Ausführungen von sich zu geben. Mitleid in der Stimme, Besorgnis waren seine Antriebsfeder sich seinem höchsten Genuss hinzugeben. Aber es gibt auch andere Versionen des Rollstuhl Fetisches.        

 

 

 

 

 

Materialfetisch - im medizinischen Bereich- Der Stuhl vor dem gewaltigen Schreibtisch, der dich auf Distanz hält, ist nur minimal gepolstert. Auf diesen sollst du jetzt Platz nehmen und warten. Wieder einmal warten. Warten, lässt einen kleiner und demütiger werden. Da, jetzt geht die Tür auf, die Ärztin tritt ein. Sie trägt schwarze, fast kniehohe Lederstiefel, feinstes Rind vermutlich und einen weißen, gestärkten Kittel. 

 

 

 

 

Luftballon Sex - Kaum das Du losgefahren bist zu deinem Spiel, sagte sie, bin ich hier am blasen. Und ja, ich habe mich in den letzten Tagen über diesen Fetisch von Dir informiert. Wenn Du mir nicht dauernd damit kommst und wir das auf einen Tag im Monat beschränken, kann ich damit umgehen. Ich bin jetzt aber schon ziemlich benebelt von dem vielen Aufblasen und dieser nach Gummi riechenden Luft, also zieh dich jetzt aus, ich werde es jetzt wo du da bist auch tun und dann loonen wir.        

 

 

 

 

 

 

Ballon Fantasie - Am Morgen als sie die Augen aufschlug war sie versöhnt, der Traum den sie gehabt hatte diese magischen Ballons der Fee, dieser schöne weiße Ballon den sie in Gedanken noch später aufgeblasen hatte, und Brittas Brüste größer und größer werden ließen. Wie Brittas ach so weißes schönes T-shirt mit dem megageilen Ausschnitt nicht mehr ausreichte die Korsagenverschnürung nach und nach riss und das T-shirt platzte weil die Brüste dank dem aufblasen des Ballons Platz brauchten. Sie sah das fassungslose Gesicht von Britta vor sich. Hihihi so lächelte sie vor sich hin als sie das Mundstück des Ballons so langsam freigab. Gerätst du langsam aus den Fugen beste Freundin.

 

 

 

 

 

Looner loonen - Luftballonfetischismus - deine Augen strahlen noch mehr und nun bist Du auf der Jagd nach dem Ballon Du hüpfst hoch… du stellst dich auf den Stuhl… versuchst nach ihm zu haschen, verdammt, zu hoch… dennoch sieht man deine Freude …ich gehe derweil duschen und als ich wieder ins Wohnzimmer komme sehe ich dich glücklich über ihn gebeugt, ganz selbstvergessen streichelst du ihn, kniest vor ihm bettest deinen nackten Oberkörper darüber rollst hin und her…,reibst Deine Wange auf dem Ballon umfasst ihn  

 

 

 

 

 

 

Windel-Windelfetisch  - Sie hielt diese hoch schaute zu mir rüber und sagte dann ich möchte mal wissen Marvin wie du in einer Windel aussiehst. Da war ich gerade 26 …ich sagte lachend lass dass Birgit. Ich bin ein Mann. Oder ein großer Junge, sagte sie. Kam dann näher, sag jetzt nicht dass es dich nicht berührt hat als Melanie den kleinen Toby wickelte. Hast Du es dir nicht deshalb auch zeigen lassen wie man richtig wickelt? Ich wurde rot, ja genauso war es ich habe es mir nur nicht eingestanden und jetzt hatte Birgit es ausgesprochen.      

 

 

 

 

 

 

Ansage an Stiefelknechte -  Kopfkino ist Visualisieren der Phantasie Bist du ein Stiefelfetischist, Sklave oder knecht, stelle ein Paar Lederstiefel dorthin wo Du dir vorstellst das SIE dich dort erwartet. Am besten in der Nähe des Fensters denn SIE steht im Licht.        

 

 

 

 

 

Stiefel -  Erotische Hörspiele